• Marlies Remy

z Bärg



Mitte Mai beginnt bei uns je nach Wetter und Graswuchs die Alpsaison. So sind auch unsere Kühe heute Vormittag in die Vorweide marschiert. Herrlicher Sonnenschein und warme Temperaturen begleiteten uns. Eine gute Stunde dauert der Weg vom Heimbetrieb Oberbach in den Bühl in Abländschen. Der Verkehr auf der schmalen Strasse hielt sich glücklicherweise in Grenzen, es waren aber viele Zweiräder unterwegs. Die Kühe versuchten zwar ein paar Spezialmanöver, sie wurden von uns aber davon abgehalten. Nun bleiben sie nun rund 10 Tage im Bühl bevor sie weiterziehen auf die Alp Gastlosen. Auf 1600 MüM verbringen die Kühe, Rinder und Kälber die drei Sommermonate. Die Milch wird wie gewohnt zwei mal am Tag nach Jaun in die Käserei geführt. Die Jauner Pflanzenvielfalt ergibt eine gehaltvolle Milch, die wiederum zu einzigartigen Jauner Milchkprodukten verarbeitet wird. Im Hofladen könnt ihr euch selber davon überzeugen.

Wir freuen uns auf die Sommermonate in den Bergen, auf die nicht immer einfachen Herauvorderungen und schönes wie schlechtes Wetter, die wir auf der Alp viel intensiever erleben als im Tal. Vielleicht treffen wir auch den einen oder andere Gast/Kunde auf einer Wanderung an und nehmen uns gerne kurz Zeit für einen Schwatz.



45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sonnentage

Wohl bedacht